Rodionov mit zweitem Challenger-Titel zu Karrierehoch in Weltrangliste

Vor drei Wochen war der 20-Jährige noch auf Rang 362 gelegen. Mit dem zweiten Turniersieg arbeitete sich Rodionov auf Platz 172 und erstmals in die Top 200 vor.

Jurij Rodionov spielte sich innerhalb weniger Wochen in die Top 200.
© GEPA pictures/ Matthias Hauer

Mexiko-Stadt – Der Niederösterreicher Jurij Rodionov holte am Sonntag seinen zweiten Challenger-Titel innerhalb von drei Turnierwochen. Zwei Wochen nach seinem Triumph in Dallas stand der 20-Jährige auch in Morelos/Mexiko als Finalsieger fest, der als Nummer 10 gesetzte Rodionov besiegte den Argentinier Juan Pablo Ficovich 4:6,6:2,6:3. Auch im Halbfinale war er nach Satzrückstand zurückgekommen.

War Rodionov vor drei Wochen in der Weltrangliste noch auf Position 362 gelegen, ist er nun als 172. erstmals in den Top 200, womit er sein Ranking mehr als halbiert hat. Diese Woche versucht er, beim Challenger in Columbus als Nummer 13 gesetzt gleich nachzulegen. Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek wird diese Woche bei der Kaderbekanntgabe für die Qualifikationsrunde nächste Woche in Graz-Premstätten gegen Uruguay wohl kaum an Österreichs Nummer vier vorbeikommen.

Mit dem Steirer Sebastian Ofner schied ein anderer Davis-Cup-Aspirant in der ersten Qualifikationsrunde für das ATP-500-Turnier in Acapulco gegen den Australier Alex Bolt in drei Sätzen aus. Ein Dreisatz-Aus zum Quali-Auftakt gab es übrigens auch für Barbara Haas in Doha, und zwar gegen die Italienerin Camila Giorgi. Dubai-Qualifikant Dennis Novak spielt sein Erstrundenmatch gegen den Inder Prajnesh Gunneswaran voraussichtlich am Dienstag. Ein Sieg würde ihn an die Top 80 heranbringen. (APA)

Tennis - Weltranglisten

HERREN-WELTRANGLISTE

1. (1) Novak Djokovic (SRB) 9.720 Punkte

2. (2) Rafael Nadal (ESP) 9.395

3. (3) Roger Federer (SUI) 7.130

4. (4) Dominic Thiem (AUT) 7.045

5. (5) Daniil Medwedew (RUS) 5.890

6. (6) Stefanos Tsitsipas (GRE) 4.745

7. (7) Alexander Zverev (GER) 3.885

8. (8) Matteo Berrettini (ITA) 2.860

9. (9) Gael Monfils (FRA) 2.860

10. (10) David Goffin (BEL) 2.555

Weiter:

96. ( 95) Dennis Novak (AUT) 621

156. (158) Sebastian Ofner (AUT) 333

172. (230) Jurij Rodionov (AUT) 285

DAMEN-WELTRANGLISTE

1. (1) Ashleigh Barty (AUS) 8.367

2. (2) Simona Halep (ROU) 6.076

3. (3) Karolina Pliskova (CZE) 5.200

4. (5) Bianca Andreescu (CAN) 4.665

5. (7) Sofia Kenin (USA) 4.490

6. (8) Kiki Bertens (NED) 4.335

7. (6) Elina Switolina (UKR) 4.301

8. (9) Serena Williams (USA) 3.915

9. (4) Belinda Bencic (SUI) 3.875

10. (10) Naomi Osaka (JPN) 3.625

Weiter:

133. (135) Barbara Haas (AUT) 459

221. (226) Julia Grabher (AUT) 267

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte