Auffahrunfall auf der A12 bei Innsbruck: Vier Verletzte

© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – Vier zumindest Leichtverletzte forderte am Dienstagnachmittag ein Unfall auf der Inntalautobahn (A12) bei Innsbruck. Ein 69-jähriger Pkw-Lenker wollte gegen 15 Uhr in Fahrtrichtung Osten vor dem Wiltener Tunnel den Fahrstreifen wechseln und prallte dabei gegen das vor ihm fahrende Auto eines 71-Jährigen. Vier Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Beide Autos wurden schwer beschädigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte