Lotto-Sechsfach-Jackpot geknackt: Drei Sechser zu je 3,1 Millionen Euro

Ein Burgenländer, ein Salzburger und ein Steirer tippten die "sechs Richtigen" und teilen sich die Sechser-Summe von mehr als 9,2 Millionen Euro. Alle drei kamen per Quicktipp zum Erfolg.

  • Artikel
  • Diskussion
Am Aschermittwoch wartete zum vierten Mal in der Geschichte von "6 aus 45" ein Sechsfachjackpot auf die Spieler.
© GEORG HOCHMUTH

Wien – Der Lotto-Sechsfach-Jackpot ist Mittwochabend von drei Spielern geknackt worden. Ein Burgenländer, ein Salzburger und ein Steirer tippten die "sechs Richtigen" 3, 6, 11, 16, 25 und 43 und teilen sich die Sechser-Summe von mehr als 9,2 Millionen Euro. Sie gewannen jeweils rund 3,1 Millionen Euro. Alle drei kamen dabei per Quicktipp zum Erfolg, teilte die Lotterien mit.

Insgesamt wurden für die Ziehung am Mittwoch knapp 10,2 Millionen Tipps abgegeben, was letztlich zu einer Sechser-Gewinnsumme von mehr als 9,2 Millionen Euro führte. Die drei Gewinner erhalten damit jeweils exakt 3.067.178,20 Euro. (APA)


Kommentieren


Schlagworte