Auto fuhr rückwärts: Frau mit Kinderwagen auf Schutzweg in Hall verletzt

Ein dunkler SUV setzte am Dienstagmorgen an einem Schutzweg plötzlich zurück und kollidierte mit einer 23-Jährigen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Symbolfoto.
© ZOOM.TIROL

Hall in Tirol – Bereits am Dienstag kam es gegen 7.30 Uhr zu einem Unfall mit Fahrerflucht in Hall. Eine 23-Jährige überquerte mit ihrem Kinderwagen den Schutzweg in der Pfannhausstraße. Ein dunkler SUV, der in Richtung Süden unterwegs war, blieb an der Kreuzung stehen. Plötzlich setzte die Lenkerin zurück.

Andere Verkehrsteilnehmer versuchten noch, die Unbekannte zu warnen. Doch vergeblich: Der Wagen kollidierte mit der 23-Jährigen. Die SUV-Lenkerin fuhr dann ohne anzuhalten weiter. Die Fußgängerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Hall bittet Zeugen, sich unter Tel. 059133/7110 zu melden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte