Schwerer Unfall bei Forstarbeiten in Osttirol

Ein schon gefällter Baum rutschte plötzlich ab und traf einen Forstarbeiter am linken Bein. Er wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden.

Symbolfoto
© Thomas Böhm

Oberried in Osttirol - Am Freitag gegen 10:55 Uhr kam es in einem Waldstück in Oberried bei Forstarbeiten zu einem schweren Unfall. Ein 24-jähriger Österreicher schnitt mit seiner Motorsäge einen bereits gefällten Baum durch.

Dieser rutschte plötzlich ab und traf den darunter stehenden Mann am linken Bein. Er wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers erstversorgt und anschließend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Lienz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte