Rekordkulisse zum 50. Jubiläum des Ganghoferlaufs

Vor der mächtigen Hohen Munde wagten sich gestern über 500 Langläufer in Leutasch auf die Klassik-Strecken.
© Sebastian Marko

Pünktlich zum 50er-Jubiläum dürfen sich die Veranstalter des Ganghoferlaufs über ein Rekord-Teilnehmerfeld in den Klassik-Bewerben freuen. Über 500 Langläufer stellten sich gestern in der Leutasch den Rennen über 25 und 50 Kilometer. Dazu waren es knapp 200 Kinder in den Nachwuchs-Bewerben. Und das, obwohl einige Nationen aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus nicht teilnehmen durften, darunter auch Regionen Italiens. Organisator Siegfried Klotz resümierte mit einem reibungslosen Ablauf: „Es war ein perfekter Tag. Wir rechnen an diesem Wochenende mit einem Rekordfeld.“ Heute (ab 9.30 Uhr) folgen die Skating-Bewerbe. (rost)

Sieger 50 km: Nils Weirich, Franziska Müller.

Sieger 25 km: Moritz Waidelich (alle GER), Katerina Razymova (CZE).


Kommentieren


Schlagworte