Alfons Schuhbeck ist kein Sternekoch mehr

Mit der Schließung seines Münchner Gourmet-Restaurants "Alfons“ ist der Promi-Koch seinen Stern vom Guide Michelin los. Nach der Wiedereröffnung werden die Tester das Lokal aber wieder unter die Lupe nehmen.

Alfons Schuhbeck ist auch der Mannschaftskoch des FC Bayern München.
© CHRISTOF STACHE

München – Alfons Schuhbeck (70) ist vorerst kein Sternekoch mehr. Mit der Schließung seines Münchner Gourmet-Restaurants "Alfons“ hat er seinen Stern verloren, wie der Guide Michelin mitteilte.

Der Koch will sich die Auszeichnung wiederholen. "Das gebietet schon mein sportlicher Ehrgeiz und dafür arbeitet unser Team jeden Tag mit aller Kraft und ganz viel Herzblut“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Weil das Restaurant erst Anfang des Jahres geschlossen wurde, taucht der Stern in der gedruckten Ausgabe des Restaurantführers zwar noch auf – online allerdings nicht mehr. "Grund für die Streichung in den Online-Publikationen ist die vorübergehende Schließung und Ausrichtung auf das neue Konzept“, teilte der Guide Michelin auf Anfrage mit. Nach einer Wiedereröffnung würden die Restauranttester Schuhbecks Laden aber wieder unter die Lupe nehmen und "die Qualität der Küchenleistung und des neuen Konzepts überprüfen und entsprechend bewerten“. Sollte diese stimmen, stünde einem neuen Stern für Schuhbeck nichts im Weg. Die Michelin-Sterne werden jeweils für ein Jahr verliehen.

Sterne sind für Schuhbeck nicht alles

Es sei ihm bewusst gewesen, "dass wir den Stern dort abgeben müssen, wenn der Laden geschlossen ist, bis feststeht, wann wir mit einem neuen Konzept wiedereröffnen“, sagte Schuhbeck. "Die "Südtiroler Stuben“, unser Münchner Stammhaus, ist unverändert auf Sternen-Niveau und wir werden uns den "offiziellen“ Stern natürlich zurückholen.“ Und außerdem: Sterne seien toll – aber auch nicht alles: "Ein Stern ist für jeden Koch eine besondere Auszeichnung. Aber das Wichtigste sind für mich unsere zufriedenen Gäste.“

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schuhbecks Restaurant "Südtiroler Stuben“ hatte von 2003 bis 2017 einen Michelin-Stern. Seither sicherte sein Fine-Dining-Restaurant ihm den Status des Sternekochs. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte