Skiunfall: 20-Jähriger stürzt und rutscht gegen Liftstütze

Ein Mann ist beim Skifahren in Kals am Großglockner gestürzt und anschließend gegen eine abgesicherte Liftstütze gerutscht. Nach der Erstversorgung wurde er verletzt in die Klinik gebracht.

Im Skigebiet in Kals am Großglockner passierte der Skiunfall.
© Tirol Werbung/Pupeter Robert

Kals – Am Freitagvormittag stürzte ein 20-jähriger Skifahrer im Skigebiet Kals. Der Deutsche rutschte daraufhin gegen eine abgesicherte Liftstütze und verletzte sich am Rücken.

Nachdem ihn Pistenrettung und Notarzt erstversorgten, wurde der Verletzte mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte