Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Fernpassstraße

Ein 59-Jähriger war aus ungekärter Ursache plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er frontal gegen ein Auto, das von einem 34-Jährigen gelenkt wurde. Auch ein Beifahrer wurde verletzt.

(Symbolbild)
© REHFMANG

Nassereith – Beim Frontalzusammenprall zweier Autos in Nassereith sind am Samstagnachmittag drei Menschen verletzt worden. Ein Deutscher (59) war gegen 15.10 Uhr auf der Fernpassstraße in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem Pkw eines Landsmannes (34) kollidiert. Beide Lenker sowie ein Mitfahrer (49) wurden verletzt. Der 59-Jährige musste vom Rettunghubschrauber in die Klinik nach Garmisch geflogen werden, den 49-Jährigen brachte ein Rettungswagen dorthin. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte