Serie A

Chaos wegen Coronavirus: Italien diskutiert über Fußball-Stopp

Leere Zuschauertribünen sind einigen Verantwortlichen als Schutz gegen das Coronavirus zu wenig.
© FILIPPO MONTEFORTE

In der italienischen Serie A rollt noch der Ball - allerdings ohne Zuschauer. Das sorgt für Kritik, auch der italienische Sportminister verlangt eine Aussetzung der Spiele. Denn das Coronavirus breitet sich immer mehr aus. Der Verband tagt am Dienstag.

Verwandte Themen