Weltraumthriller, Operette, Kunst zum Anrufen: Das ist virtuell in Österreich los

Lesungen, Konzerte, DJ-Sets, Kabarett, Poetry, Ausstellungen und virtuelle Stadtspaziergänge: Kultur hat in Corona-Zeiten an Veranstaltungsorten wenig Spielraum, online geht sie aber richtig auf.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen