Wohnung in Hall brannte völlig aus: Feuer am Balkon entfacht

Das Feuer brach am Balkon einer Wohnung im ersten Stock aus. Personen kamen keine zu Schaden, drei Wohnungen sind aber bis auf Weiteres unbewohnbar.

Die Stadtfeuerwehr Hall, die Freiwilligen Feuerwehren Heiligkreuz und Absam, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.
© ZOOM.TIROL

Hall in Tirol – In einer Wohnanlage im Haller Stadtteil Untere Lend kam es am späteren Freitagnachmittag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr: Gegen 17.20 Uhr ging die Einsatzmeldung bei der Leitstelle ein, wie die Polizei Hall gegenüber der Tiroler Tageszeitung Online berichtete. Aus vorerst unbekannten Gründen war auf einem Balkon im ersten Stock ein Feuer ausgebrochen und hatte sich von dort in eine Wohnung ausgebreitet.

Die Wohnung wurde von den Flammen komplett zerstört.
© ZOOM.Tirol

Obwohl die Stadtfeuerwehr Hall und die Freiwilligen Feuerwehren Heiligkreuz und Absam, die mit insgesamt 77 Mann im Einsatz standen, das Feuer binnen etwa einer halben Stunde unter Kontrolle brachten, brannte die Wohnung völlig aus. Brandstiftung kann ausgeschlossen werden.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Bei drei Personen bestand zunächst Verdacht auf Rauchgasvergiftung, dieser bestätigte sich aber nicht. Wegen der starken Verrauchung musste die Feuerwehr auch zwei angrenzende Wohnungen vorerst sperren. Die sechs betroffenen Bewohner werden vorübergehend in Ersatzquartieren untergebracht. (md, TT.com)

© ZOOM.Tirol

Schlagworte