Tiroler Arzt warnt: Auch Darmproblem kann Symptom für Covid-19 sein

Viele Ansteckungen mit dem Coronavirus bleiben unentdeckt. Entweder, weil die Infizierten keine Symptome haben, oder sie falsch zuordnen.

Der Darm ist ein hochkomplexes Organ. Forscher fanden heraus, dass sich das neue Virus auch dort niederlässt und Symptome hervorruft.
© iStock

Von Gabriele Starck

Innsbruck – Es muss nicht immer Husten sein. Auch wer mit Durchfall oder Übelkeit zu kämpfen hat, sollte in diesen Zeiten an eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus denken. Das sagt der Gastroenterologe und Chef der Inneren Medizin I am Universitätsklinikum Innsbruck, Herbert Tilg. Er, aber auch Kollegen an anderen Universitäten weltweit haben sich in den vergangenen Wochen intensiv damit beschäftigt, wie sich das Virus auf den Verdauungstrakt auswirkt und ihre Erkenntnis ist wenig erfreulich.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte