Feller nach winterlicher Achterbahnfahrt: „Ich wurde respektlos behandelt“

Manuel Feller blickt auf einen in vielerlei Hinsicht lehrreichen Winter zurück: Der Fieberbrunner über (un-)gerechte Kritik, körperliche Probleme, Social Media und warum er nicht zwingend Urlaub benötigt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Helga Felderer • 28.03.2020 19:10
Mit ihrem Beitrag sehe bzw.lese ich, das sie vom Profi Skisport absolut keine Ahnung haben,und sich besser solche Komentare sparen!!!!
Klaus Schenk • 28.03.2020 11:25
ich denke Manuel Feller ist im Kindertheater besser aufgehoben als im Schizirkus. wenn er nicht erkennt, dass sein Talent wo anders liegt, tut er mir leid. Kritik von Christian Mayer ist vollkommen berechtigt. Seine Jammerei geht auf den Nerv: war ganz anders, nein er war nie anders.
Manfred Habacher • 29.03.2020 09:10
Soviel ich mich erinnern kann, waren bei Christian Mayer auch nur Ausreden an der Tagesordnung!!!

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen