3500 außerordentliche Zivildiener treten am Mittwoch ihren Dienst an

Viele Krankenhausmitarbeiter oder Pflegekräfte werden möglicherweise in den kommenden Wochen erkranken oder unter Quarantäne stehen. Diese Lücke sollen die außerordentlichen Zivildiener schließen. Sie werden bei der Versorgung und Betreuung älterer Menschen sowie bei Kranken- und Rettungstransporten helfen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen