Polizei zieht Waffe vor Spaziergänger in Wien: Video sorgt für Aufregung

Ein Hundebesitzer wird mit gezogener Dienstwaffe kontrolliert und filmt die Amtshandlung. Die Polizei erklärt, dass der Vorfall vor den Ausgangsbeschränkungen passierte.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Wilfried Feistmantl • 06.04.2020 13:16
Was heißt hier weit und breit kein Mensch?? Sind denn die zwei Polizeibeamten keine Menschen?? Und bevor ich mich von irgendeinem Tier, egal welcher Gattung es ist beißen lasse ergreife ich Schutzmaßnahmen!! Ich selbst, ein passionierter Läufer bin seit 2 Jahren nur mehr mit Tierabwehrspray unterwegs. Nach mehrmaligen, leider erfolgreichen Attacken von Hunden und dann den saubl.... Diskussionen mit deren Besitzern/Innen verwende ich nun den Spray. Und das ,mit Erfolg. Wobei mir die Hunde eigentlich leid tun. Besser wäre es die Besitzer/Innen anzusprayen!

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen