Alko-Unfall in Weer: Auto gerammt und in Apotheke gekracht

Am Mittwochabend ereignete sich im Ortszentrum von Weer ein spektakulärer Verkehrsunfall. Ein alkoholisierter Lenker verlor die Kontrolle über sein Auto, streifte einen Pkw und kam schließlich im Eingangsbereich einer Apotheke zum Stehen.

Am Auto sowie am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.
© ZOOM.TIROL

Weer – Zu einem spektakulären Verkehrsunfall wurden am Mittwochabend die Einsatzkräfte in Weer gerufen. Im Ortszentrum verlor ein alkoholisierter Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Feuerwehr mit 18 Mann im Einsatz

Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr. Ein Österreicher mit Innsbrucker Kennzeichen war laut Polizei – vermutlich zu schnell – auf der Tiroler Straße (B171) in Weer in Richtung Osten unterwegs. Als er bei der „Schmalzerhof-Kreuzung" rechts einbiegen wollte, geriet er auf einen Gehsteig und touchierte einen Pkw. Schließlich krachte der mit dem Fahrzeug in die dortige Apotheke, wo es im Eingangsbereich zum Stehen kam.

Die Feuerwehr war eineinhalb Stunden mit dem Aufräumen beschäftigt.
© ZOOM.TIROL

Ein Alkotest durch die Polizei ergab einen erhöhten Wert. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An beiden Pkw und der Apotheke entstand erheblicher Schaden. Die mit 18 Mann alarmierte Feuerwehr Weer führte eineinhalb Stunden lang Aufräumungsarbeiten durch und sicherte den Eingangsbereich der Apotheke mit einer Holzverschalung. (TT.com)

Mit einer Holzverschalung sicherte die Feuerwehr den Eingangsbereich der Apotheke.
© ZOOM.TIROL

Schlagworte