"Never Enough": Ein stimmgewaltiger Ostergruß von der Hungerburg

Mit ihrer Version von dem Song aus dem Kinofilm "The Greatest Showman" sorgen zwei Innsbrucker für Gänsehaut in Quarantänezeiten.

Innsbruck – Ein besonderes Ostergeschenk haben sich Maren Menzel und Götz Monnerjahn am Karsamstag gemacht: Die beiden haben gemeinsam den Song "Never Enough" aus dem Hugh-Jackman-Film "The Greates Showman" aufgenommen. "Ich fand den Song schon so schön, als ich ihn im letzten Sommer im Freiluftkino zum ersten Mal gehört habe. Es war eine große Freude, ihn jetzt aufzunehmen", sagt Maren Menzel. Die leidenschaftliche Sängerin und der passionierte Gitarrist haben zwar schön öfter miteinander Musik gemacht, in letzter Zeit aber nicht mehr so viel Gelegenheit dazu gehabt.

Im improvisierten Tonstudio sang Maren das Lied ein, Götz seinerseits spielte Akustik- und E-Gitarre ein. Und dann wurde das ganze mit einer Playback-Version gemischt. Und am Abend gab es zum Abschluss noch den Videodreh mit Blick auf Innsbruck. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte