Nasskaltes Intermezzo zum Wochenstart in Tirol, dann geht der Frühling weiter

Nach einer fast schon makellosen Karwoche übernimmt ab Ostermontag Petrus wieder Teile der Wetterregie: Es kühlt ab und neben Regen ist mancherorts auch mit Schnee zu rechnen. Ab der Wochenmitte behält aber dann die Sonne wieder die Oberhand.

Nach einer klaren Nacht beginnt der kommende Mittwoch recht frostig.
© pixabay

Innsbruck – Rein wettertechnisch hat sich der Osterhase in diesem Jahr mächtig ins Zeug gelegt. Der Frühling legt zum Wochenstart eine kurz Verschnaufpause ein – eine Kaltfront drückt die Temperaturen kurzfristig nach unten und bringt Niederschläge mit ins Land. Ab Mittwoch nimmt die Sonne dann wieder Fahrt auf und beschert uns einen bis zu 25 Grad warmen Start ins Wochenende.

Deutlich wolkiger präsentiert sich der Himmel über Tirol am Ostermontag. Zudem ist es milder und weniger warm als noch tags zuvor. Zum Nachmittag hin breitet sich von Bayern kommend eine Kaltfront über den Alpennordrand bis hin ins Unterland aus. Das hat teils gewittrige Regenschauer zur Folge, die sich in den Abendstunden häufen. Auch die Nacht verläuft in ganz Nordtirol vorwiegend nass. Zudem sinkt die Schneefallgrenze bis in die Frühstunden gegen 900 Meter herab – vom Außerfern bis ins Kaisergebirge kann es also durchaus bis in tiefere Lagen schneien.

Plus 15 Grad binnen zwei Tagen

Entsprechend kalt wird der Start in den Dienstag. Kühler Nordwind frischt die Luft zusätzlich auf. Im Laufe des Vormittags klingen die letzten Regen- und Schneeschauer ab und es tut sich was am Firmament. Aber trotz zunehmenden Sonnenscheins sind die Temperaturen sehr verhalten und dürften kaum über 10 Grad hinauskommen.

Nach einer klaren Nacht hat der Frost Mittwochmorgen leichtes Spiel. Danach aber erwärmt sich die Luft bis zum Nachmittag hin, Wolken verabschieden sich und das Quecksilber kratzt wieder an der 20-Grad-Marke. Noch mehr geht dann am Donnerstag – es bleibt also trocken, warm und sonnig. Selbiges gilt für den Freitag. Auch wenn sich wieder ein paar mehr Wolken zur Sonne gesellen, sind bis zu 25 Grad drin. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte