Usain Bolt sorgte mit Foto von seiner Art des „Social Distancings" für Klickhit

Mit einem Foto von seinem Olympia-Lauf als Werbung fürs Abstandhalten in Corona-Zeiten sorgte Usain Bolt im Internet für Furore. Das 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking aufgenommene Foto zeigt Bolt, wie er beim 100-m-Sprint mit weitem Abstand vor seinen Konkurrenten in Weltrekordzeit über die Ziellinie läuft - von Bolt ergänzt durch die augenzwinkernde Unterzeile "Social Distancing".

>>> Live-Blog: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Sport

Mit dem neu aufgelegten Bild erzielte der frühere Leichtathletik-Superstar Bolt in kurzer Zeit weit mehr als eine halbe Million Likes und 95.000 Retweets. Der Jamaikaner Bolt hatte seine Landsleute in den vergangenen Wochen wiederholt aufgerufen, sich an die Abstandsregeln im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu halten. Auch an einer Spendensammelaktion beteiligte er sich. (APA)


Kommentieren


Schlagworte