Für Autos und Öffis: Alle Tiroler Verkehrsinfos auf einen Blick

Baustellen, Sperren, Linienänderungen: Das Land Tirol hat einen neuen Online-Routenplaner vorgestellt.

Alle Baustellen und aktuellen Verkehrbehinderungen sind auf routenauskunft.tirol zu sehen.
© Screenshot

Innsbruck – Wer sich in Tirol mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg macht, bekommt jetzt alle Verkehrsinformationen auf einer Plattform. Bei der Routenplanung auf routenauskunft.tirol und fahrplan.vvt.at werden alle Verkehrsstörungen, die auf der Fahrt – ob zur Arbeit oder in den Urlaub – zu erwarten sind, berücksichtigt.

Derzeit – und auch noch in den nächsten Wochen – sei die persönliche Mobilität eingeschränkt, um das Coronavirus einzudämmen, erklärt Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe. "Mit der Weiterentwicklung der Auskunftsplattformen des Landes Tirol und des VVT mit Sperren des Straßennetzes oder auch Meldungen zu Fahrten im öffentlichen Verkehr haben wir nunmehr eine eigene Störungskarte erstellt, auf welcher alle verfügbaren Informationen zu Störungen im Tiroler Verkehrsnetz gesammelt und öffentlich abrufbar sind.“

Auch aktuelle Sperren und Staus werden berücksichtigt

Ob mit dem Auto, dem Rad einem VVT-Bus oder dem Zug: Nutzer können ihre Routen online für alle Verkehrsmittel planen. Auf der Plattform sind ab jetzt auch die Störungen im Verkehrsnetz übersichtlich dargestellt und werden berücksichtigt. „Aktuell werden beispielsweise laufend Informationen über die derzeitigen Regelungen an den Grenzübergängen oder über die geänderten Linienführungen im Öffentlichen Verkehr eingearbeitet", sagt Felipe.

Aber auch ungeplante Ereignisse, wie Sperren nach Unfällen, Lawinengefahr oder ähnliches, werden künftig übernommen. Eingegeben werden diese von Polizei, ÖAMTC und der Asfinag. "Mit den verkehrsrelevanten Baustellen, der aktuellen Verkehrslage und den Umleitungen und Linienänderungen der Öffentlichen Verkehrsmittel, die vom Verkehrsverbund und den Verkehrsunternehmen eingepflegt werden, können darüber hinaus weitere Informationen auf den zentralen Verkehrsauskunftssystemen gebündelt und zur Verfügung gestellt werden.“ (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Zu den Verkehrsplattformen

📍 Land Tirol: routenauskunft.tirol

📍 VVT SmartRide: fahrplan.vvt.at

Dieses Projekt ist eine Kooperation aller Bundesländer, aller Verkehrsverbünde Österreichs sowie der Asfinag und des BMI.


Kommentieren


Schlagworte