Autofahrerin touchierte in Kirchberg Leitpflock und überschlug sich

Der Wagen der 45-Jährigen blieb etwa 20 Meter weiter auf dem Dach liegen. Sie konnte sich selbst befreien.

Um 18 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.
© ZOOM.TIROL

Kirchberg in Tirol – Mit Verletzungen endete ein Unfall in Kirchberg am frühen Dienstagabend. In einer leichten Linkskurve der Brixentalerstraße im Ortsteil Spertendorf touchierte eine 45-Jährige einen Leitpflock aus Metall, berichtet die Polizei. Ihr Wagen überschlug sich und blieb nach etwa 20 Metern auf dem Dach liegen. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt, konnte sich aber selbst befreien.

Nach de Erstversorgung brachte die Rettung die Verletzte ins Krankenhaus St. Johann. Zu dem Unfall kam es gegen 17.30 Uhr, nach etwa einer halben Stunde konnte die Feuerwehr Kirchberg das total beschädigte Auto entfernen und die Straße wieder freigeben. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte