NFL-Profis Baker und Dunbar des bewaffneten Raubüberfalls beschuldigt

Gegen Giants-Profi DeAndre Baker wurde Haftbefehl erlassen.
© BRETT CARLSEN

Die beiden NFL-Profis DeAndre Baker und Quinton Dunbar stehen im Verdacht, einen bewaffneten Raubüberfall auf einer Party begangen zu haben. Die Polizei von Miramar in Südflorida erließ gegen die beiden Football-Profis sowie zwei weitere Männer am Donnerstag (Ortszeit) Haftbefehle.

Demnach soll es am Mittwoch auf einer Party zu einem Streit gekommen sein. In der Folge soll der 22-jährige Baker, der für die New York Giants (dem Club des Tiroler Running Backs Sandor Platzgummer) spielt, eine Pistole gezogen und gemeinsam mit dem 27-jährigen Dunbar (Seattle Seahawks) mehreren Menschen Bargeld und wertvolle Uhren geraubt haben.

🔗 >>> Am Ziel der NFL-Träume: Platzgummer unterschreibt bei New York Giants

Die beiden NFL-Teams teilten mit, dass man die Anschuldigungen kenne und mit den Profis in Kontakt stehe. Weitere Kommentare gebe es nicht.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Beide Profis spielen in der Verteidigung. Dunbar war erst im März von den Washington Redskins nach Seattle transferiert worden und war am Donnerstagvormittag vor Bekanntwerden der Vorwürfe Journalisten in einer Videokonferenz vorgestellt worden. (APA)


Kommentieren


Schlagworte