High Noon: WHO als Spielball der Großmächte USA und China

USA gegen China, Trump gegen Xi: Der Machtkampf der Supermächte ist voll in vollem Gang. Mitten im Sturm: die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Die WHO wird mehr und mehr zum Spielball der Mächte USA und China.
© AFP

Von Christiane Oelrich/dpa

Genf, Peking, Washington – Um Punkt 12 Uhr startet am Montag das Jahrestreffen der Mitgliedsländer der Weltgesundheitsorganisation (WHO), virtuell, wegen der Corona-Pandemie, die auch das eigentliche Topthema ist. Doch der Streit um die Teilnahme Taiwans als Beobachter droht die Einheit der 194 Mitgliedsländer gleich zum Auftakt der Weltgesundheitsversammlung (WHA) zu sprengen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte