300-Mio.-Sparplan der AUA wackelt noch, Lufthansa-Staatseinstieg nur auf Zeit

Für das Sparpaket der AUA, das Einschnitte beim Personal vorsieht, fehlt noch die Zustimmung der Gewerkschaft. Der deutsche Wirtschaftsminister Altmaier erklärte indes, dass die angepeilte Staatsbeteiligung an der AUA-Mutter Lufthansa nur vorübergehend sein soll.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen