Motorradfahrerin kam in Stanzach zu Sturz: Heli-Einsatz

Eine Tiroler Motorradfahrerin verunfallte in Stanzach. Die 50-jährige Frau musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
© ZOOM.TIROL

Stanzach – Wegen eines zu abrupt erfolgten Bremsmanövers ist am Freitagnachmittag eine 50-jährige Tiroler Motorradfahrerin auf der B198 – Lechtalstraße im Gemeindegebiet von Stanzach zu Sturz gekommen. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst aus Elbigenalp wurde die Verletzte mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 5“ ins Krankenhaus Zams geflogen. Die Lechtalstraße war vorübergehend gesperrt. (TT)


Kommentieren


Schlagworte