Frau mit Kinderwagen in Kufstein von Pkw erfasst: Schwer verletzt

In Kufstein ist eine 62-Jährige Frau, die mit ihrer zweijährigen Enkelin im Kinderwagen unterwegs war, auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst worden. Das Kind hatte Glück im Unglück, die Frau wurde jedoch schwer verletzt.

(Symbolfoto)
© JAKOB GRUBER

Kufstein – Am Samstagvormittag sind in Kufstein eine Großmutter und ihre Enkelin verletzt worden. Die beiden überquerten gegen 11.40 Uhr einen gekennzeichneten Schutzweg. Die 62-jährige Deutsche schob ihre zweijährige Enkelin dabei mit dem Kinderwagen vor sich her. Eine herannahende 85-jährige Italienerin in einem Pkw übersah die beiden und konnte trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig anhalten.

Die 62-Jährige wurde erfasst, auf die Windschutzscheibe und dann auf die Fahrbahn geschleudert. Der Kinderwagen wurde nicht vom Auto erfasst, wurde allerdings dennoch umgerissen. Während die Frau schwer verletzt wurde, erlitt das Kind lediglich leichte Verletzungen. Die verletzte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte