Nordkoreas Staatsmedien: Diktator Kim leitete Militärtreffen

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un.
© REUTERS/Kyodo

Seoul – Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hat einem staatlichen Medienbericht zufolge ein Militärtreffen geleitet. Dabei sei es um neue politische Maßnahmen zur Stärkung der nuklearen Fähigkeiten des Landes gegangen, wie die Nachrichtenagentur KCNA am Sonntag berichtete. Diskutiert worden sei auch eine "weitere Erhöhung der nuklearen Abschreckung".

Das international weitgehend isolierte, stalinistisch regierte Land hat in der Vergangenheit wiederholt Atomwaffen getestet. Dafür wurde es von der UNO mit Sanktionen belegt. Kim war heuer wochenlang nicht in der Öffentlichkeit gesehen worden, was Spekulationen über den Gesundheitszustand des Staatschefs ausgelöst hatte. Anfang Mai zeigten staatliche Medien dann Bilder von Kim, die ihn bei den Feierlichkeiten zur Fertigstellung einer Düngemittelfabrik zeigen sollen. (APA/Reuters)


Kommentieren


Schlagworte