Unfall in Weißenbach am Lech: Pkw-Lenker bemerkte Bremsmanöver zu spät

Ein Kastenwagen musste wegen eines Traktors bremsen, ein nachkommender Pkw-Lenker bemerkte das zu spät und fuhr auf. Durch den Unfall wurden zwei Menschen verletzt.

Ein Pkw fuhr bei dem Unfall auf einen Kastenwagen auf.
© ZOOM.TIROL

Weißenbach am Lech – Zu einem schweren Auffahrunfall ist es am Montagnachmittag in Weißenbach am Lech gekommen. Gegen 17.30 Uhr musste ein Kastenwagen, gelenkt von einem 37-Jährigen, seine Fahrt verlangsamen. Grund war ein vor dem Mann fahrender Traktor. Ein nachkommender Pkw-Lenker aus Elmen (20) nahm das nicht rechtzeitig wahr und konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Auto krachte von hinten auf den Kastenwagen.

Der Beifahrer (19) im Kastenwagen wurde verletzt ins Krankenhaus Reutte gebracht. Wie schwer er sich verletzt hat, ist nicht bekannt. Der Lenker des nachkommenden Pkw verletzte sich an der Hand. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. (TT.com)


Schlagworte