Gelungene Generalprobe: FC Wacker gewann Test in Dornbirn 3:2

Galle, Gründler und Ibrisimovic zeichneten für die Wacker-Tore beim 3:2-Erfolg im Testspiel gegen Liga-Konkurrent Dornbirn verantwortlich.

Das letzte Pflichtspiel gewann der FC Wacker im Tivoli-Stadion gegen den FAC durch ein Satin-Tor 1:0, dann folgte die fast zwölfwöchige Corona-bedingte Zwangspause. Am Freitag absolvierten die Schwarz-Grünen auf der Birkenwiese gegen den Ligakonkurrenten FC Dornbirn eine geglückte Generalprobe für den Zweitliga-Neustart am kommenden Freitag bei den OÖ-Juniors.

„Besonders in der ersten Halbzeit hat man von der langen Pause nicht viel gemerkt. Wir spielten schnell, waren präsent und hätten eigentlich schon klar führen müssen“, bilanzierte FCW-Coach Thomas Grumser nach dem 3:2-Erfolg gegen die Vorarlberger, die mit dem SCR Altach eine Kooperation eingingen. „Nach dem Wechsel lief nicht mehr alles so geschmiert, aber der Sieg war dennoch mehr als verdient“, war Grumser zufrieden. (w.m.)

⚽ Testspiel: Dornbirn - FC Wacker 2:3 (1:1)

FCW-Tore: Galle, Gründler, Ibrisimovic.

FC Wacker (erste Halbzeit): Eckmayr; Hupfauf, Meusburger, Behounek, Köchl; Taferner, Satin, Galle; Mandl, Zaizen, Faleye.

FC Wacker (zweite Halbzeit): Stemmer; Joppich, Kopp, Behounek, Kofler; Satin, Conte, Martic; Gründler, Ibrisimovic, Kusej.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte