Moped in Gnadenwald von Auto angefahren: Lenkerin gesucht

Die Frau hielt nach dem Unfall am Freitag an und erkundigte sich nach dem Befinden des Mopedlenkers. Als dieser angab, unverletzt zu sein, fuhr sie weiter.

Gnadenwald – Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einem Auto in Gnadenwald ist die Polizei auf der Suche nach der Lenkerin des Pkw. Die Frau war am vergangenen Freitag gegen 16 Uhr auf der L 225 bei der Abzweigung nach Fritzens einem Moped aufgefahren.

Dessen 81-jähriger Lenker kam dabei zu Sturz. Die Pkw-Lenkerin stieg daraufhin aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Mannes. Als dieser angab, unverletzt zu sein, fuhr die Frau weiter. Am Abend verspürte der Pensionist jedoch starke Schmerzen im Nierenbereich und wurde im Krankenhaus Hall ambulant behandelt.

Die Polizeiinspektion Hall ersucht die Lenkerin, sich unter Tel. 059133/7110 zu melden. Die Frau soll in einem weißen Auto unterwegs gewesen und in Absam wohnhaft sein. (TT.com)


Schlagworte