Nachtgastronomen fordern Ende der "Corona-Sperrstunde", Kritik an WKÖ

Mit klaren Regeln können sich Club- und Nachtlokal-Betreiber vorstellen, wieder aufzusperren. Voraussetzung sei aber, dass die Sperrstunde komplett falle. "Man gewinnt den Eindruck einer Willkür ausgesetzt zu sein", sagt etwa Martin Ridler, der den "Tante Emma"-Club in Innsbruck mitbetreibt.