18-Jähriger ohne Führerschein erfasste Biker in Görtschach

Der Jugendliche dürfte den 61-Jährigen beim Einbiegen in die Drautalstraße übersehen haben. Das Motorrad prallte frontal gegen das Auto, der Lenker blieb verletzt am Boden liegen.

Görtschach – Ein 18-Jähriger ohne Führerschein hat am Samstagnachmittag in Görtschach mit einem Auto einen Motorradlenker erfasst. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Jugendliche gegen 15 Uhr auf der Lavanter Straße (L318) von Lavant kommend Richtung Dölsach. In Görtschach wollte der 18-Jährige nach links in die Drautalstraße (B100) einbiegen und dürfte dabei den von rechts kommenden Motorradfahrer übersehen haben.

Der 61-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen bzw. ausweichen und prallte frontal gegen das Auto. Nachkommende Verkehrsteilnehmer leisteten umgehend Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins BKH Lienz gebracht. Der 18-Jährige blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte