Kühler Sommerstart in Tirol, doch die 30 Grad sind nicht mehr weit

Wolken, Regen und nur ein paar Sonnenstrahlen: Das Wochenendwetter bleibt wechselhaft. Aber der Sommer kommt – spätestens ab Dienstag.

Wolken über dem Badesee in Niederaudorf. Das passende Wetter für einen Sprung hinein kommt nach derzeitigen Prognosen ab Dienstag.
© Ernestine Hetzenauer

Innsbruck – Am Samstag, Punkt 23.43 Uhr beginnt er, der Sommer 2020. Bislang ist davon aber noch nicht allzu viel zu merken. Auch über das Wochenende lässt das Badewetter in Tirol noch auf sich warten. "In den kommenden Tagen liegen die Temperaturen an der Alpennordseite weiterhin knapp unterhalb des langjährigen Mittels, da sich am Rande eines Höhentiefs über Osteuropa neuerlich einer nördliche Strömung einstellt", sagt Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Österreichischen Unwetterzentrale (UWZ).

Nach dem Rekordjuni im vergangenen Jahr erscheint das Wetter heuer kühl, allerdings war der Monat im Landesmittel bislang relativ durchschnittlich im Vergleich zum Klimamittel von 1981 bis 2010. Nur im Westen liegt die Abweichung zum Mittel bislang teils bei -1 Grad.

Wechselhaft wie in den vergangenen Tagen geht es auch am Samstag weiter. "Der Sommerbeginn verläuft von Vorarlberg bis nach Niederösterreich und Wien kühl und bei Höchstwerten nur knapp über 20 Grad kommt wohl wenig Badelaune auf", sagt Spatzierer. Von Bayern her ziehen am Vormittag immer wieder Schauer über das Unterland hinweg. In den übrigen Teilen Tirols wird es recht sonnig. Doch auch hier wird die Wolkendecke wieder dichter. Sonniger und trocken ist es in Osttirol und mit bis zu 24 Grad auch am wärmsten.

Der Sommer kommt ab Dienstag

Ähnlich trüb sind auch die Aussichten für Sonntag: Am Vormittag wird es in Tirol zwar weitgehend trocken bleiben, auch die Sonne zeigt sich. Am Nachmittag türmen sich dann aber wieder die Wolken am Himmel und örtlich gehen auch wieder Schauer nieder.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Und wann wird es Sommer? Ein paar Tage brauchen wir noch Geduld, sagt der UWZ-Wetterexperte. "Spätestens ab Dienstag kündigt sich landesweit überwiegend sonniges Wetter an und die Temperaturen steigen an." Bis zu 30 Grad sind dann in Tirol, Vorarlberg und auch im Süden Österreichs in Sicht. Dazu blauer Himmel und Sonnenschein. (TT.com)

📽 Video | Die Wetteraussichten am Wochenende und in der neuen Woche


Kommentieren


Schlagworte