Brand in Hackschnitzellager in Terfens: Ursache nicht geklärt

Am Samstagvormittag entdeckte der Bewohner eines Bauernhofs in Terfens das Feuer in seinem Hackschnitzellager. Die Feuerwehren konnten Schlimmeres verhindern. Die Ursache kann nicht mehr geklärt werden.

Vier Feuerwehren standen bei dem Brand im Einsatz.
© ZOOM.TIROL

Terfens – Großeinsatz für die Feuerwehr in Terfens am Samstagvormittag: Gegen 10 Uhr entdeckte der Besitzer einen Brand im Hackschnitzellager auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen. Mit einem Nachbarn begann er selbst zu löschen. Seine Ehefrau alarmierte unterdessen die Feuerwehr.

Die Freiwilligen Feuerwehren Terfens, Vomperbach, Schwaz und Weer konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Flammen griffen auf keine weiteren Gebäude über, der Sachschaden ist laut Polizei jedoch erheblich. Verletzt wurde niemand.

Am Dienstag wurde versucht, die Brandursachen zu ermitteln. Letztlich konnte die Ursache nicht mehr festgestellt werden, lediglich konnte der Bereich eingegrenzt werden, in dem der Brand ausbrach. Das gab die Polizei in einer Aussendung bekannt. Hinweise auf Brandstiftung oder technische Gebrechen wurden nicht gefunden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte