Fahrräder beim Bahnhof Kirchbichl beschädigt: Verdächtige gefasst

Bereits Anfang Juni wurde die Sachbeschädigung gemeldet, nun hat die Polizei vier Burschen im Alter von elf und zwölf Jahren ausgeforscht. Die Besitzer der beschädigten Fahrräder sollen sich melden.

Symbolbild.
© istock

Kirchbichl – Vier Burschen im Alter von elf und zwölf Jahren dürften Anfang Juni mehrere beim Bahnhof Kirchbichl abgestellte Fahrräder beschädigt haben, berichtet die Polizei. Bereits am 6. Juni wurden die Beamten verständigt, nun haben sie die Verdächtigen ausgeforscht. Zwei Fahrräder wurden demnach außerdem über das Geländer auf die darunter liegende Fußgängerunterführung geworfen.

Aktuell geht die Polizei von sechs beschädigten Rädern aus, die Besitzer werden gebeten, sich unter folgender Nummer zu melden: 059133/7221. (TT.com)


Schlagworte