Bezirk Kitzbühel

Motorradfahrer erlag nach Unfall in Jochberg schweren Verletzungen

Symbolbild.
© TT

Am Freitagnachmittag geriet der Biker bei einem Überholmanöver ins Schleudern und stürzte rund zehn bis 15 Meter einen Abhang hinunter. Er verstarb noch am Abend.

Jochberg – Tragisch endete ein Motorradunfall am Freitagnachmittag in Jochberg. Ein 64-jähriger Biker, der schwere Verletzungen davontrug, verstarb noch am selben Abend in der Klinik Innsbruck, berichtet die Polizei.

Der Mann war auf der B161 Pass-Thurn-Straße nach einem Überholmanöver ins Schleudern geraten. Er touchierte die Leitschiene und stürzte rund zehn bis 15 Meter den Abhang hinunter. Der 64-Jährige kam schwer verletzt in einem Bachbett zum Liegen und wurde von Rettung und Polizei geborgen. (TT.com)

Verwandte Themen