21-Jähriger stürzte bei Klettertour in Zams zwölf Meter in Seil

Beim Aufstieg auf die Steinkarspitze bei Zams brach einem Kletterer ein Griff aus. Der Mann stürzte rund zwölf Meter in Seil.

Symbolfoto
© TT/Thomas Böhm

Zams – Am Samstag unternahmen zwei Männer im Alter von 21 und 29 Jahren in Zams eine Klettertour auf die Steinkarspitze. Dabei brach gegen Mittag ein Griff aus und der 21-Jährige stürzte rund zehn bis zwölf Meter ins Seil.

Sein Freund konnte ihn vor einem weiteren Absturz sichern, die Erstversorgung vornehmen und die Rettungskette in Gang setzen. Der unbestimmten Grades verletzte Mann wurde von der Einsatzmannschaft des Notarzthubschraubers geborgen und in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte