Gewitter sorgte für Spektakel am Tiroler Himmel, Wetter bleibt wechselhaft

Spektakuläre Stimmung: Am Samstagabend sorgte die Kombination von Gewitter und Sonnenuntergang für ein Naturschauspiel am Tiroler Himmel. Wir haben einige Leserfotos dazu gesammelt.

Gewitter bei Sonnenuntergang in Schönberg im Stubaital.
© Christian Singer

Innsbruck – Kräftige Gewitter gingen am Samstagabend über Österreich nieder, sie brachten fast 20.000 Blitze mit sich. Die meisten davon gab es am Tiroler Himmel zu beobachten, wie der Wetterdienst Ubimet berichtet. Auch orkanartige Böen waren dabei, am Innsbrucker Flughafen wurden sogar 116 km/h gemessen. Gelegenheit für spektakuläre Leserfotos wie die folgenden wird es auch in den nächsten Tagen geben, immer wieder funken Gewitter und Regenschauer dazwischen.

Die neue Woche startet wechselhaft mit dichten Wolkenfeldern und ein paar Regentropfen. Auch die Temperaturen purzeln ein wenig nach unten, 24 Grad sind das höchste der Gefühle. Am freundlichsten schaut die Prognose für den Dienstag aus, die 30-Grad-Marke rückt näher und es bleibt weitgehend trocken. Zur Wochenmitte wird es weiterhin warm, doch auch Gewitter machen sich wieder breit. Zwischendurch schaut in der ganzen Woche immer wieder die Sonne vorbei, stabiles Sommerwetter ist aber vorerst nicht in Sicht. (TT.com)

Tolle Stimmung nach dem Gewitter in Axams.
© Stephan Fellner
Sommergewitter in Radfeld .
© Marco Kern
Die Hohe Munde im Gegenlicht – von Zirl aus aufgenommen.
© Karl Heinz Brunner
Die Hohe Munde im Gegenlicht von Inzing aus fotografiert.
© Michael Gebauer
Ein Aufnahme aus Kematen.
© Ulrike Schlemmer-Pauli
Blick von Inzing Richtung Oberland.
© Christoph Müller
Eine Aufnahme aus Innsbruck.
© Anna Moser
Tolle Farben am Himmel über Innsbruck.
© Eveline Culetto

📸 Die schönsten Leserfotos

Haben Sie auch ein Foto für unsere Sommergalerie? Laden Sie es einfach HIER oder direkt in unserer Leserfotogalerie (grüner Button) hoch.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte