Schwer verletzt: E-Biker kam in Brandenberg zu Sturz

Weil ein 54-Jähriger die Bremsen seines E-Bikes zu stark betätigte, überschlug er sich und wurde bei dem Sturz schwer verletzt.

Brandenberg – Ein missglücktes Bremsmanöver wurde am Sonntag einem E-Biker zum Verhängnis. Er fuhr gegen 13.30 Uhr auf einer Forststraße im Gemeindegebiet von Brandenberg (Ortsteil Aschau) in Fahrtrichtung Kaiserhaus.

Als ihm in einer leichten Rechtskurve ein Pkw entgegenkam, betätigte der 54-Jährige die Bremsen zu heftig. Dadurch überschlug sich sein Bike.

Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen im Bereich des linken Oberarms sowie an der Schulter und Brustkorb zu. Er wurde mittels Hubschrauber ins Krankenhaus Agatharied in Deutschland geflogen. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte