Entgeltliche Einschaltung

„Wir müssen Jugendliche stärken“

Lukas Polzinger leitet VERA, ein Qualifizierungsprojekt für 15-24jährige Jugendliche – unterstützt von der EU.

Lukas Polzinger (links) hilft jungen Menschen in Innsbruck.
© #EuropaGegenCovid19

Covid-19 hat das Leben vieler Menschen massiv verändert. Viele haben ihren Job verloren oder konnten ihre Ausbildung nicht weiter verfolgen. Darunter viele Jugendliche, die sich nun in einer schwierigen Phase befinden. Genau hier hilft Lukas Polzinger, genannt „Lupo“, der bei KAOS Bildungsservice das Projekt VERA leitet.

VERA bedeutet Vorbeikommen, Erleben, Arbeiten und ist ein Qualifizierungs­projekt für 15-24-Jährige (NEET’s), die zurzeit weder in Ausbildung stehen noch einer Arbeit nachgehen. Mit der freiwilligen Teilnahme in den drei Trainingsbereichen (Upcycling & Instandhaltung, Mode & Dekoration, Medien) haben die Teilnehmenden die Möglichkeit sich langsam (wieder) an eine tägliche Tätigkeit zu gewöhnen. Begleitet wird dieser Prozess stets von TrainerInnen in Einzelcoachings und Gruppencoachings.

Projekt VERA: www.facebook.com/veratirol

KAOS Bildungsservice: www.facebook.com/KaosBildungsservice

Lukas Polzinger, genannt „Lupo“, leitet beim KAOS Bildungsservice das Projekt VERA.
© #EuropaGegenCovid19

„Das Projekt VERA hilft jungen Menschen durch diese wirklich schwierigen Zeiten“, so Lukas Polzinger. Unterstützt wird VERA durch Mittel der Europäischen Union und des Landes Tirol. Durch gezielte Förderungen werden aus dem EU-Budget zahlreiche Projekte im Sinne der Europäischen Solidarität unterstützt. Noch nie waren diese Finanzierungen wichtiger – damit es gemeinsam wieder aufwärts geht!

Hier findet man viele weitere Geschichten rund um Gemeinschaft, Kooperation und Solidarität in Europa: https://www.europarl.europa.eu/europeans-against-covid19/de/

#EuropaGegenCovid19

#BesserGemeinsam


Schlagworte