Rückruf in Tirol: Hatzenstädter Sennereibutter enthält Listerien

Betroffen ist die Butter mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis 12. Juli 2020. Das Produkt kann in der Käserei zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird rückerstattet.

Die Sennereigenossenschaft Hatzenstädt ruft das Produkt Hatzenstädter Sennereibutter mit Mindeshaltbarkeitsdatum 30.06.-12.07.2020 wegen Verunreinigung mit #Listerien zurück.
© Facebook/AGES

Niederndorferberg – Eine nur im Tiroler Bezirk Kufstein erhältliche Butter wird wegen Verunreinigung mit Listerien monocytogenes zurückgerufen. Die Hatzenstädter Sennereibutter des Herstellers Sennereigenossenschaft Hatzenstädt aus Gränzing in Niederndorferberg ist nicht für den Verzehr geeignet, gab das Unternehmen am Dienstagnachmittag in einer Aussendung bekannt.

Betroffen ist die Butter mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis 12. Juli 2020. Das Produkt kann in der Käserei zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird rückerstattet.

Listerien können Auslöser von Magen-Darm-Erkrankungen (Listeriose) und grippeähnlichen Symptomen sein. Bei bestimmten Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte