Klage erfolgreich: Blau-Weiß Linz ohne Punkteabzug in neue Saison

Das Ständige Neutrale Schiedsgericht hat den Punkteabzug gegen Zweitligist Blau-Weiß Linz am Mittwoch aufgehoben und der Klage der Oberösterreicher damit stattgegeben. Die für die kommende Saison vorgesehene Sanktion war von der Bundesliga im Zuge des Lizenzierungsverfahrens wegen eines Fristverzugs betreffend den Jahresabschluss mit 30. Juni 2019 ausgesprochen worden.

Ursprünglich hatte die Liga einen Abzug von 4 Punkten vorgesehen, das Protestkomitee hatte nach Einspruch von Blau-Weiß auf 3 Zähler reduziert. Die Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro war von den Linzern nicht beeinsprucht worden und bleibt daher bestehen. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte