Entgeltliche Einschaltung

Den Sternen so nah – am Genussberg Venet in Landeck

Ein buntes Freizeitangebot am Gipfel, unzählige Wander- und Aktivmöglichkeiten und eine grandiose Aussicht – dafür steht der Genussberg Venet. Nun punktet das Ausflugsziel mit einer österreichweit einzigartigen Attraktion: der Volkssternwarte Venet!

Ob Tageswanderung, Wochenendausflug oder Urlaub in den Bergen: Auf dem Venet, Westösterreichs schönstem Aussichtsberg, kann man ungestört Energie tanken und in der Volkssternwarte sogar den Himmel erkunden.
© Venet Bergbahnen

Bei Tageslicht genießt man am Venet eine unschlagbare Fernsicht über die umliegenden Täler und Gipfel. Nachts tut sich ein einzigartiger Sternenhimmel auf.

Die neue Sternwarte, direkt am Gipfel platziert und ein in Tirol einzigartiges Observatorium, legt den Blick auf die facettenreiche Himmelswelt frei. Und ermöglicht dank ihrer Top-Ausstattung ein ungestörtes Bestaunen der Himmelskörper. Es ist Tirols erste Volkssternwarte und für alle Besucher zugänglich!

Ein Gipfel – viele himmlische Möglichkeiten

Was die Voraussetzungen für eine gelungene Sternschau sind? Störende Faktoren wie Smog und Licht aus umliegenden Städten und Tälern sollten minimal und der Blick auf den Himmel uneingeschränkt sein. Zwei Dinge, die der Venet natürlicherweise erfüllt. Und dann legt er noch eine unschlagbare Infrastruktur und die Venet Gipfelhütte mit gemütlichen Zimmern, einem Panoramarestaurant und viel Platz für Veranstaltungen, Seminare und Vorträge obendrauf.

Der Venet bietet viel:mit dem Venet Bob kann man bis zu 40 km/h schnell auf rasanten Geraden und durch schnittige Kurven unterwegs sein. Und in der Venet Gipfelhütte findet man eine grandiose Alpenresidenz nah an der Sonne und näher den Sternen.

1 von 5

© ARNOISNG

Daniel Zangerl

© ARNOISNG

>

An Instrumenten, die zum perfekten Stern- oder Sonnen­erlebnis beitragen, wurde im Observatorium auch nicht gespart. Es warten Fernrohre, Teleskope, digitale Kameras und alles, was das Astronomen-Herz begehrt.

Auf Anfrage wird man von einem ausgebildeten Sternenguide in die Warte begleitet und bekommt im selben Zug wertvolles Wissen über den glitzernden Himmel vermittelt. So kann man von einem ereignisreichen Tag in der Natur zum glitzernden Abschluss in der Sternwarte und schließlich einer erholsamen Nacht in der heimeligen Gipfelhütte auf 2.212 Metern Seehöhe übergehen. Klingt einzigartig? – Ist es auch!

Natürlich warten am Venet noch mehr Highlights auf die Besucher wie der neue Venet Bob. Er befördert Abenteuerlustige auf kurvenreichem Weg ins Tal. Ein absolutes Muss für Adrenalinjunkies!

Tipp: Das wäre doch einmal eine Idee für einen Wochenendurlaub „Dahoam in Tirol“ oder eine Firmenveranstaltung der etwas anderen Art.

Kontakt

Venet Bergbahnen AG

Hauptstraße 38, 6511 Zams

Tel. +43 (0) 5442 62663

info@venet.at

www.venet.at


Schlagworte