Lkw-Lenker flüchtete nach Kollision mit Mopedfahrerin (16) in Kramsach

Der Lkw-Lenker hatte den Vorrang der 16-Jährigen missachtet. In der Folge wurde die Jugendliche vom vorderen Scheinwerfer des Lasters umgestoßen und verletzt. Die Polizei ist dem Mann auf der Spur.

(Symbolbild)
© Rehfeld

Kramsach – Eine Mopedlenkerin (16) wurde am Samstagvormittag in Kramsach bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw verletzt. Der Lastwagenfahrer beging Fahrerflucht. Die Polizei ist dem Mann allerdings auf der Spur, da sich die 16-Jährige sein Kennzeichen notiert hatte. Das Fahrzeug stamme demnach aus Rumänien.

Gegen 10 Uhr hatte der Lkw-Lenker der Jugendlichen auf der L47 die Vorfahrt genommen. Dabei touchierte der Scheinwerfer des Lasters das Moped. Die 16-Jährige kam von der Straße ab, stürzte gegen einen Holzzaun und verletzte sich. Der Lenker kümmerte sich nicht um das Mädchen, sondern vergewisserte sich lediglich, ob sein Lkw beschädigt wurde. Dann fuhr er weiter in Richtung Brixlegg.

Laut Polizei werde nach Abschluss der Ermittlungen sowohl wegen Fahrerflucht als auch nach dem Tatbestand der Imstichlassung einer Verletzten Anzeige erstattet. (TT.com)


Schlagworte