13-Jähriger erlag Verletzungen nach Motorradunfall in Uderns

Bei einem Sturz mit einem Motorrad wurde am Sonntag auf einem Forstweg in Uderns ein junger Tiroler lebensgefährlich verletzt. Der Schüler starb wenig später in der Innsbrucker Klinik.

Die Unfallstelle in Uderns.
© ZOOM.TIROL

Uderns – Ein erst 13 Jahre alter Tiroler erlag nach einem schweren Motorradunfall am Sonntag in Uderns seinen Verletzungen. Der Jugendliche war gegen 11 Uhr mit einem Motorrad auf einer Forststraße von der Rodelbahn Kupfnerberg talauswärts unterwegs gewesen, als er aus unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve stürzte.

📽 Video | Tragischer Unfall in Uderns

Der schwerverletzte 13-Jährige wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Dort starb er am Nachmittag.

Laut Polizei trug der Jugendliche einen Helm, die genauen Unfallumstände sind derzeit noch nicht bekannt. Ermittlungen sind im Gange. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte