Neues Digitalzentrum geht in Innsbruck an den Start

Im neuen DIH West können KMU für ihre digitale Transformation über vier sogenannte Digitalzentren – unter anderem auch in Innsbruck – auf das Know-how der heimischen Forschungseinrichtungen zugreifen. Dazu werden in einem ersten Schritt fünf Millionen Euro bereitgestellt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen