17-Jähriger in Schwaz ausgeraubt: Zwei Verdächtige ausgeforscht

Mehr als 100 Euro raubte ein Duo vergangenen Samstag von einem 17-Jährigen. Nun wurden zwei 18-Jährige als mutmaßliche Täter festgenommen.

Symbolfoto.
© APA

Schwaz – Vergangenen Samstag gegen 18.15 Uhr wurde ein 17-Jähriger in Schwaz von zwei Männern ausgeraubt. Während einer der Täter den Burschen packte und von hinten umklammerte, griff der Komplize in die Pullovertasche des Opfers. Er zog die Geldtasche heraus und entnahm einen dreistelligen Betrag. Das Geld gab er seinem Begleiter. Dann flüchtete das räuberische Duo in Richtung Busbahnhof.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf – mit Erfolg. Am Donnerstag wurden zwei 18-jährige Verdächtige festgenommen – einer in Innsbruck, einer in Hall. Während der eine sich nicht geständig zeigt, legte der andere ein Teilgeständnis ab. Beide sitzen nun in der Justizanstalt Innsbruck. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte