UniCredit Leasing verkauft Fuhrparkmanagement an Arval

Nach dem erfolgten Signing des Vertrags wird das Closing voraussichtlich im September 2020 erfolgen, vorausgesetzt der üblichen kartellrechtlichen und sonstigen Genehmigungen.

Symbolfoto
© iStock

Wien – Die UniCredit Leasing Österreich verkauft ihr Fuhrparkmanagement an das weltweit tätige französische Unternehmen Arval. Gleichzeitig geht die Tochter der Bank Austria eine Vertriebskooperation für die Fuhrparkmanagement-Services mit der Firma ein, gab die Bank am Mittwoch bekannt.

Das Closing des Verkaufs sei für September 2020 geplant, "vorausgesetzt der üblichen kartellrechtlichen und sonstigen Genehmigungen", so die UniCredit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Zahlen, Daten, Fakten

Arval Service Lease

Das Unternehmen und hat per Ende Dezember 2019 weltweit 1,3 Millionen Fahrzeuge verleast. Avral ist in 30 Ländern vertreten und beschäftigt über 7000 Mitarbeiter.

Die Firma wurde 1989 gegründet und befindet sich vollständig im Besitz von BNP Paribas.

UniCredit Leasing Austria

Die UniCredit Leasing ist ein Universal-Leasing-Anbieter Teil der Unternehmerbank eine 100-Prozent-Tochter der UniCredit Bank Austria.

Das Leistungsspektrum im Bereich Leasing reicht von PKW, LKW und Bussen bis zu Mobilien, Immobilien, Windrädern und Schienenfahrzeugen.

"Ich bin überzeugt, dass diese Kooperationsvereinbarung beiden Partnern Arval und UniCredit einen Mehrwert bringt, und wir freuen uns, die Mitarbeiter und Kunden der Unicredit Leasing Fuhrparkmanagement GmbH willkommen zu heißen," kommentierte der Generaldirektor von Arval Österreich, Kalman Tekse, den Deal.

Die Akquisition der UniCredit Leasing Fuhrparkmanagement GmbH und ihrer Flotte von 6000 Fahrzeugen (davon 600 im Rahmen von Flottenmanagementverträgen) werde die Position von Arval in Österreich erheblich stärken und das Unternehmen mit einer geleasten Flotte von insgesamt 13.000 Fahrzeugen zu einem der drei größten Full-Service-Leasing-Anbietern auf dem Markt machen, so Arbval in eine Aussendung. (APA, TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte