Pernsteiner auch am Kitzbüheler Horn bei "Hart & Härter"-Challenge vorne

Der Niederösterreicher Hermann Pernsteiner hat am Mittwoch bei der "Hart & Härter"-Challenge der Rad-Profis das Double fixiert. Nach seinem am Vortag erreichten Sieg beim Bergzeitfahren auf der Großglockner-Hochalpenstraße von Heiligenblut zum Hochtor siegte er auf demKitzbüheler Horn. Zweiter wurde erneut Riccardo Zoidl. Bei den Damen gewann Alina Reichert (Union Pielachtal) auch beide Events.

Bahrain-Profi Pernsteiner hatte nach dem Anstieg von der Mautstation bis zum Alpenhaus 31,7 Sekunden Vorsprung auf Zoidl vom Team Felbermayr. Der wie am Vortag drittplatzierte Jonas Rapp (Hrinkow) hatte 50,2 Sekunden Rückstand. Am Donnerstag geht es zum Finale der Serie von Sölden hinauf zum Rettenbachferner. Pernsteiner wird wegen einer Teamverpflichtung nicht mehr dabei sein, Zoidl ist damit über die 10,9 km und 1.200 Höhenmeter erster Sieganwärter. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte